Amtliche Mitteilungen


Vorschaubild der Satzung
Stand: 25. Januar 2019

Satzung über den Vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 3/2016 „Flurstück 800/22 – Eisenbahnstraße“ der Stadt Bad Liebenstein

Die Satzung besteht aus der Planzeichnung (Teil A), den Zeichenerklärungen und den textlichen Festsetzungen (Teil B). Darin werden u.a. die Art und das Maß der baulichen Nutzung, die Bauweise und Vorgaben zur Grüngestaltung festgelegt.

Vorschaubild der Satzungsbegründung
Stand: 25. Januar 2019

Begründung zum Vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 3/2016 „Flurstück 800/22 – Eisenbahnstraße“ der Stadt Bad Liebenstein

Aus dem Inhalt:
„Die grundsätzliche Notwendigkeit zur Aufstellung eines Bebauungsplanes ergibt sich aus dem Erfordernis zur Sicherung der städtebaulichen Ordnung im innerstädtischen Baugebiet mit der Einpassung der Bebauung in das gegebene Stadtgefüge, aus dem Ziel einer möglichst effektiven Nutzung des Plangebietes, aus der geplanten Viergeschossigkeit und der damit verbundenen Gebäudehöhe sowie der Sicherung einer optimalen Verkehrsanbindung und Erschließung des Plangebietes.“ ...mehr

zurück