Fundsachen


Herzlich Willkommen auf der Seite des Fundbüros Bad Liebenstein. Hier finden Sie wichtige Informationen zum Thema Fundsachen und aktuelle Fundmeldungen.

Ihre Ansprechpartnerin ist:

Frau Koch
Stadtverwaltung Bad Liebenstein
Amt für Sicherheit & Ordnung
Bahnhofstraße 22
36448 Bad Liebenstein
Tel.: +49 (0)36961 361 28
E-Mail: koch(at)bad-liebenstein.de

Öffnungszeiten:

Montag: 14:00–16:00 Uhr
Dienstag: 9:00–12:00 & 14:00–16:00 Uhr
Donnerstag: 9:00–12:00 & 14:00–17:30 Uhr
Freitag: 9:00–12:00 Uhr


Aktuelle Fundsachen

Folgende Fundsachen wurden im Rathaus der Stadt Bad Liebenstein abgegeben und können während der Öffnungszeiten von dem jeweiligen Eigentümer abgeholt werden:

 

Fundsache

Fundort

Tierpersonalausweis

Goetheweg, OT Schweina

Softair-Spielzeugwaffe

Ruhlaer Straße (Spielplatz), OT Bad Liebenstein

Schlüssel mit Anhänger "Arbeit"

Stadtgebiet, keine genaue Angabe

Leichtsteppjacke Größe L

Ruhlaer Straße (Höhe Sportplatz), OT Bad Liebenstein

Schlüsselbund mit 2 Schlüsseln

Ruhlaer Straße (Spielplatz), OT Bad Liebenstein

Kinderfahrrad

Lutherdenkmal

braunes Ledermäppchen mit 3 Schlüsseln und 3 Anhängern

Parkbank Richtung "Stilles Tal", unterhalb des Reiterhofes Wagner

Brille mit Etui

Rohstraße, OT Bad Liebenstein

Sollten Sie einen der genannten Gegenstände verloren haben, melden Sie sich im Amt für Sicherheit & Ordnung. Bei der Abholung müssen Sie nachweisen, dass Sie der rechtmäßige Eigentümer sind. Bringen Sie darum bitte einen Personalausweis, einen Eigentumsnachweis und weitere Belege mit, die bestätigen, dass Sie der Besitzer der Fundsache sind. Wir sind zu den oben genannten Öffnungszeiten im Rathaus Bad Liebenstein, Bahnhofstraße 22 in 36448 Bad Liebenstein erreichbar

Nach oben


Sie haben etwas gefunden?

Das Fundbüro der Stadt Bad Liebenstein dient als Sammelstelle für alle im Stadtgebiet aufgefundenen Gegenstände. Falls Sie eine Sache gefunden und an sich genommen haben, so sind Sie verpflichtet, unverzüglich den Fund dem Fundbüro anzuzeigen. Gibt die Fundsache Aufschluss über den Eigentümer, wird dieser durch das Fundbüro benachrichtigt. Die Aufbewahrungsfrist im Fundbüro beginnt mit der Anzeige des Fundes und beträgt sechs Monate. Holt der Besitzer die Fundsache in diesem Zeitraum nicht ab, geht sie in das Eigentum des Finders bzw. der Stadt Bad Liebenstein über.

Sie haben etwas verloren?

Sollten Sie eine Sache verloren haben, können Sie gerne persönlich, telefonisch (036961-36128) oder per E-Mail (koch(at)bad-liebenstein.de) nachfragen, ob Ihre Fundsache abgegeben wurde. Bitte bedenken Sie aber, dass es in der Regel einige Zeit dauern kann, bis ein Fund abgegeben wird. Bei verlorengegangener Geld- oder Kreditkarte sollten Sie sofort Ihre Karte sperren lassen (116 116 – die bundesweite Notfallnummer zur Kartensperrung).

Nach oben

zurück