Schiedsstelle der Gemeinde Bad Liebenstein



Die Schiedsstelle hilft im Streitfall

Was macht die Schiedsstelle?

Zur Aufgabe der Schiedsstelle gehört die außergerichtliche Beilegung privatrechtlicher Streitigkeiten (z.B. Nachbarschaftsstreit). Als Bürger haben Sie die Möglichkeit, Ihre streitigen Angelegenheiten im Einvernehmen mit der anderen Partei unter Vermittlung der Schiedsperson in einem kostengünstigen Verfahren einer sachgerechten Lösung zuzuführen.

Welche Gründe sprechen für einen Gang zur Schiedsstelle und ein Gespräch mit der Schiedsperson?

Sie können damit den Gang zum Gericht oft vermeiden und Kosten sparen.

Gerade bei nachbarrechtlichen Fällen bestehen die sozialen Kontakte mit der anderen Partei auch über das Verfahren hinaus fort. Die Schiedsstelle strebt eine für beide Seiten gue Lösung an und versucht eine weitere Zerrüttung der Beziehungen zu verhindern.

Die Schiedsperson kann bei Problemen schnell reagieren und deeskalierend wirken.

Für die Gegenpartei ist es besser, wenn sie zunächst eine Schiedsperson anspricht und nicht ein Rechtanwalt mit einer Klage an sie herantritt. Aus Erfahrung zeigt sich, dass die Gegenpartei so eher zu einer Lösung bereit ist, die sie mit Ihnen selbst aushandeln kann.

Schiedsperson:

Frau Rosel Keßler

Sprechzeit und Ort:

zweiter Mittwoch im Monat von 14.00 bis 16.00 Uhr (Kurzfristige Änderungen zur Sprechzeit finden Sie unter der Rubrik Aktuelles).

Bahnhofstraße 22, 36448 Bad Liebenstein

 

 

 

zurück