Bauleitplanung


Bekanntmachungen nach §4a BauGB

 


Bekanntmachungen in Kraft getretener Bebauungspläne (nach § 10a Abs. 2 BauGB)

Vorschaubild der Satzung
Stand: 25. Januar 2019

Satzung über den Vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 3/2016 „Flurstück 800/22 – Eisenbahnstraße“ der Stadt Bad Liebenstein

Die Satzung besteht aus der Planzeichnung (Teil A), den Zeichenerklärungen und den textlichen Festsetzungen (Teil B). Darin werden u.a. die Art und das Maß der baulichen Nutzung, die Bauweise und Vorgaben zur Grüngestaltung festgelegt.

Vorschaubild der Satzungsbegründung
Stand: 25. Januar 2019

Begründung zum Vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 3/2016 „Flurstück 800/22 – Eisenbahnstraße“ der Stadt Bad Liebenstein

Aus dem Inhalt:
„Die grundsätzliche Notwendigkeit zur Aufstellung eines Bebauungsplanes ergibt sich aus dem Erfordernis zur Sicherung der städtebaulichen Ordnung im innerstädtischen Baugebiet mit der Einpassung der Bebauung in das gegebene Stadtgefüge, aus dem Ziel einer möglichst effektiven Nutzung des Plangebietes, aus der geplanten Viergeschossigkeit und der damit verbundenen Gebäudehöhe sowie der Sicherung einer optimalen Verkehrsanbindung und Erschließung des Plangebietes.“ ...mehr

Stand: 7. September 2018

Satzung über die 1. Änderung des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 2/2012 „Am Maikopf“ der Stadt Bad Liebenstein (OT Meimers)

Die Satzung besteht aus der Planzeichnung (Teil A), den Zeichenerklärungen und den textlichen Festsetzungen (Teil B). Darin werden u.a. die Art und das Maß der baulichen Nutzung, die Bauweise und Vorgaben zur Grüngestaltung festgelegt.

Stand: 17. August 2018

Begründung zur 1. Änderung der Satzung über den Vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Am Maikopf“ (OT Meimers)

Aus dem Inhalt:
„Das Plangebiet liegt am nordöstlichen Ortsrand des Ortsteiles Meimers. Das Grundstück ist über die Straße „Bairodaer Straße“ und „Lindenstraße“ erreichbar. Gebietsprägend ist die Ortsbebauung als Umfeld des Plangebietes. Die vorhandene Topographie wird durch die geplante Bebauung nicht verändert. Mit dem Wohngebiet, das eine Fläche von ca. 1,8 ha (Brutto) umfasst, soll den regionalplanerischen Entwicklungszielen entsprochen werden.“ (S. 4, Planungsgegenstand) ...mehr

Cover des Umweltberichtes "Am Maikopf" als Vorschaubild
Stand: 17. August 2018

Umweltbericht zur 1. Änderung der Satzung über den Vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Am Maikopf“ (OT Meimers)

Der Umweltbericht berücksichtigt die Belange des Umweltschutzes nach § 1 Abs. 6 Nr. 7 BauGB. Er trägt dazu bei, dass Umwelteinwirkungen frühzeitig und umfassend ermittelt, beschrieben und bewertet werden. Das Ergebnis wird bei allen behördlichen Entscheidungen über die Zulässigkeit des Vorhabens berücksichtigt. ...mehr

Stand: 1. Juni 2018

Satzung über den Bebauungsplan Herzog-Georg-Carree

Die Satzung besteht aus der Planzeichnung (Teil A), den Zeichenerklärungen und den textlichen Festsetzungen (Teil B). Darin werden u.a. die Art und das Maß der baulichen Nutzung, die Bauweise und Gestaltungsvorgaben festgelegt.

Stand: 25. Januar 2018

Begründung zur Satzung über den Bebauungsplan Herzog-Georg-Carree

Aus dem Inhalt:
„Die Plangebietsfläche umfasst ca. 23.900 m² und befindet sich im Zentrum der Ortslage von Bad Liebenstein. Geprägt ist das Plangebiet durch Brachflächen im innerstädtischen Bereich. Es handelt sich dabei um das Gelände des ehemaligen Kreiskulturhauses einschließlich Nebenanlagen, um das Grundstück der ehemaligen Gaststätte Zum Löwen sowie das Gelände der ehemaligen Keksfabrik. Die Brachflächenwerden teilweise als Parkplatz bzw. PKW-Abstellflächen genutzt. Die Gebäude von „Löwen“ und „Keksfabrik“existieren nicht mehr, das Gebäude des ehemaligen Kreiskulturhauses wird derzeit zurückgebaut.“ (S. 4, Erläuterungen zum Planungsgegenstand) ...mehr

zurück