Gesamten Artikel lesen

zurück...

Schweinaer Fackelbrand am 24. Dezember

Jedes Jahr werden traditionell am 24. Dezember am Antoniusberg in Schweina die Fackeln entzündet – ein in Deutschland und Europa wohl einzigartiger Weihnachtsbrauch! Die Fackeln brennen ab ca. 17.15 Uhr. Für Speis, Trank und Musik ist gesorgt. Für alle, die nicht auf den Berg kommen können, gibt es ab 16 Uhr auf dem „Festplatz“ neben der Kirche ein Alternativprogramm.

Nacht, meterhohe Fackeln brennen, im Hintergrund Menschenmenge

Foto: Heiko Matz

Die Schweinaer Fackelbinder laden zum  in Deutschland und Europa wohl einzigartiger Weihnachtsbrauch ein: zum diesjährigen Fackelbrand am Heiligen Abend auf dem Antoniusberg zu Schweina.
Das Ereignis geht auf einen uralten heidnischen Brauch zurück. Einst feierten die Schweinehirten so ihr Sonnenwendfest in Schweina.Heute stimmt der Fackelbrand am Heiligen Abend auf das Weihnachtsfest ein.
Die 16 Fackeln werden am frühen Nachmittag des 24. Dezember auf den Antoniusberg transportiert, per Muskelkraft aufgestellt und abends gegen 17.15.Uhr entzündet.Der Feuerwehrverein Schweina begrüßt alle Freunde des Fackelbrandes auf dem Antoniusberg mit Speisen und heißen Getränken, einem wärmenden Lagerfeuer und besinnlicher Musik.
Der Berg kann über die beleuchtete Antoniusstraße erreichet werden – auf eigene Gefahr!
Wer den Aufstieg zum „Fackelberg“ scheut, kann sich auf dem „Festplatz“ neben der Kirche ab 16.00 Uhr bei weihnachtlichen Klängen des Posaunenchors, Glühwein und Bratwurst des Feuerwehrvereins Schweina, auf das Weihnachtsfest 2019 einstimmen lassen.

Die Schweinaer Fackelbinder 2019:

  • Feuerwehrverein Schweina
  • Judoclub Schweina
  • Schützenverein
  • Verein der Jugend
  • Fackelbinder Firma Mala
  • Schweinaer Buben
  • Fackelfreunde Prinz-Ernst-Straße
  • die neuen „Alten“
  • Fackelteam Rosel Wagner
  • Karnevalsverein
  • Stadt in der Stadt-Verein
  • Wasserwerk
  • Alpenzieher
  • SG Glücksbrunn
  • Patenkompanie BW
  • Bindegemeinschaft Kinder- und Jugendkunstschule/Naturschutzzentrum Alte Warth

Unterstützer: Bernd Bischof und Klaus Hartmann sowie Andreas Keiper, sowie der Familie Rosel Wagner

Sie alle wünschen allen Bürgern aus Schweina, Steinbach, Bad Liebenstein, Meimers, Bairoda sowie Besuchern und Freunden  ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest, viel Gesundheit sowie einen guten Rutsch in ein erfolgreiches Jahr 2020.

Hinweis
Den Antoniusberg bitte nicht befahren. Parkplätze sind in der Nähe des Veranstaltungsortes zu nutzen. Auf das Mitbringen von Hunden zum Fackelbrand ist zum Wohle der Besucher und insbesondere der Tiere dankenswerter Weise zu verzichten!

Kontakt:
Thomas Mieling
Verantwortlicher für den Fackelbrand des Feuerwehrvereins Schweina
✆ +49 (0)171 1401983

zurück...