Gesamten Artikel lesen

zurück...

Vermessungsarbeiten in Bairoda

Die Stadtverwaltung informiert darüber, dass die notwendigen Vermessungsarbeiten für die Erstellung des Gewässerentwicklungskonzeptes „Farnbach“ in dieser Woche beginnen. Dabei handelt es sich um den Abschnitt von der Quelle im Thüringer Tal bis zum Damm zwischen den Ortslagen Bairoda und Meimers. Die Vermessungsarbeiten dauern je nach Witterung 3 bis 4 Wochen. Die Stadtverwaltung bittet darum, den Mitarbeitern des beauftragten Büros Björnsen Beratende Ingenieure Erfurt GmbH und des Vermessungsbüros EPSILON GmbH – Thüringer Gesellschaft für satellitennutzende Vermessung mbH aus Bad Salzungen, den Zugang zu allen Gewässern, Gräben und Teichen entlang des Einzugsbereiches der Gewässer „Farnbach“ und „Landwehrgraben“ zu ermöglichen.

Im Interesse eines reibungslosen Ablaufes der vorbereitenden Untersuchungen wird um Unterstützung der Eigentümer der Anliegergrundstücke gebeten.

Die Stadt bedankt sich für Ihr Entgegenkommen.

Rückfragen beantwortet Ihnen das Bauamt.
Ihr Ansprechpartner:
Herr Koblitz
koblitz(at)bad-liebenstein.de

zurück...