Gesamten Artikel lesen

zurück...

Bauarbeiten im Breiten Fahrweg am Friedhof beginnen

Am 6. April beginnen die Bauarbeiten zu dem Bauvorhaben Straßen- und Rad-/Gehwegbau „Breiter Fahrweg“ (Bereich Kreuzung Tréonstraße – L 1027 – bis Einmündung Barchfelder Straße) am Friedhof in Bad Liebenstein. Von den Bauarbeiten direkt betroffen sind Anwohner bzw. Besucher des Wohngebietes „Am Hölzchen“ und die Besucher des Friedhofes im Ortsteil Bad Liebenstein. Die Anwohner erhalten durch das bauausführende Unternehmen (GaLa  Bauer GmbH) zusätzliche Informationen mit Kontaktmöglichkeiten.

Die Arbeiten beginnen im Bereich zwischen Kreuzung Tréonstraße (L 1027) und Einmündung Am Hölzchen (1. Bauphase). Dort wird eine verkehrsberuhigte Zone hergestellt, in der sich Fußgänger, Radfahrer und Autoverkehr in gegenseitiger Rücksichtnahme den verfügbaren Raum teilen. Das Hauptaugenmerk liegt auf den Fußgängern und Radfahrern, der Autoverkehr soll sich auf Anwohner und Friedhofsbesucher beschränken. Im Bereich zwischen der Einmündung Am Hölzchen bis Einmündung in die Barchfelder Straße ist der Neubau eines Rad-/Gehweges einschließlich Gestaltung des Zugangsbereiches zum Friedhof vorgesehen (2. Bauphase).

Während der 1. Bauphase ist die Zufahrt zur Straße „Am Hölzchen“ nur über die Barchfelder Straße möglich und die Parkmöglichkeiten am Friedhof sind eingeschränkt. Je nach Bauphase stehen aber Stellplätze im unteren Bereich des Breiten Fahrwegs oder auf einer Ausweichfläche oberhalb des Friedhofs zur Verfügung. Bereits während der Maßnahmen im oberen Bereich kann es zu ersten vorbereitenden Arbeiten für den 2. Abschnitt kommen. Anwohner und Friedhofsbesucher müssen darum auch hier mit zeitweisen Verkehrseinschränkungen rechnen.

zurück...