Presse

Sehr geehrte Journalisten, unsere Pressemitteilungen, Ankündigungen und Stellungnahmen stellen wir Ihnen hier zur Verfügung. Außerdem können Sie hier zu online versandten Pressemitteilungen das passende Bildmaterial herunterladen. Gerne können Sie sich im Rahmen von Recherchen auch direkt an uns wenden. Sind Sie noch nicht in unserem Presseverteiler? Gerne nehmen wir Sie auf, eine kurze Mitteilung an unsere Presseabteilung genügt.

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Kießling
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dienststelle Bad Liebenstein (DG, Haupteingang)
Bahnhofstraße 22
36448 Bad Liebenstein

✆ +49 (0) 36961 361-30
kiessling(at)bad-liebenstein.de

zurück...

Aktuelle Pressemeldungen

Höhleninneres mit atmosphärischer Beleuchtung

Nach einer winterbedingten Pause gehen in Kürze die Bauarbeiten an der Altensteiner Höhle weiter. Bereits in der ersten Märzwoche werden die Außenarbeiten am Fluchtwegestollen fortgesetzt. Ab 8. März beginnen dann die Maßnahmen im Umfeld der Altensteiner Höhle.

Dazu gehören der Rückbau der Gebäude, die Sanierung der Stützmauern, der Bau eines behindertengerechten Zugangs ebenso wie...

weiterlesen ...
mit Blumen geschmückter Springbrunnen in Blumenbeet als Titelbild für die Bewerbungsmappe

Bad Liebenstein und Bad Salzungen sind mit ihrer gemeinsamen Bewerbung zur Landesgartenschau 2028 in die nächste Runde gekommen. Jetzt muss bis Oktober dieses Jahres eine Machbarkeitsstudie von beiden Städten erstellt werden.

weiterlesen ...
Ansicht Schloss von Seite, davor Blumenanlage mit kunstvollem Teppichbeet

Im Dezember hat die Thüringer Staatskanzlei Kommunen und Gremien den Entwurf einer Gesetzesnovelle bezüglich der „Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten“ (STSG) vorgelegt und Gelegenheit zur Stellungnahme bis zum 21. Januar gegeben. Auch die Stadt Bad Liebenstein, in der sich mit Schloss und Park Altenstein und der Burgruine Bad Liebenstein zwei Stiftungsliegenschaften befinden, nimmt an dem...

weiterlesen ...
Nacht, meterhohe Fackeln brennen, im Hintergrund Menschenmenge

Der Fackelbrand findet dieses Jahr nicht in gewohnter Weise statt, da aufgrund der aktuellen Lage Menschenansammlungen verboten sind. Um die seit Generationen überlieferte Tradition trotzdem aufrechtzuerhalten, wird an Heiligabend gegen 17.15 Uhr symbolisch eine Fackel auf dem Antoniusberg abgebrannt. Es findet keinerlei rahmende Veranstaltung auf dem Berg oder im Ortskern von Schweina statt. An...

weiterlesen ...
Mann mit Kamerastativ in weihnachtlich geschmückter Kirche

Die Kirchgemeinden in Bad Liebenstein, Schweina, Steinbach und Meimers gehen dieses Jahr zu Weihnachten digitale Wege: Da die Menschen coronabedingt an Weihnachten nicht zu Krippenspiel, Gottesdiensten mit Musik und Gesang und Andachten in die Kirchen gehen können, kommt der Weihnachtsgottesdienst zu ihnen in die Wohnzimmer. Und das sogar aus allen Kirchen der Stadt Bad Liebenstein in einem...

weiterlesen ...

In der Wandelhalle Bad Liebenstein hat es erneut einen Fall von Vandalismus gegeben. Da eine permanente Kontrolle des Gebäudes auf mögliche weitere Vorkommnisse dieser Art über die Feiertage nicht möglich ist, muss die Wandelhalle vom 24. Dezember 2020 bis zum 3. Januar 2021 geschlossen bleiben. Heilwasser läuft übern den Außentrinkbrunnen, solange es die Witterungsbedingungen zulassen.

weiterlesen ...
Nacht, meterhohe Fackeln brennen, im Hintergrund Menschenmenge

Die seit Mittwoch geltenden strengeren Coronaregeln haben erneut die Frage aufgeworfen, ob der traditionelle Fackelbrand in Schweina am Heiligen Abend durchgeführt werden kann. Wie bereits Anfang Dezember mitgeteilt, soll das Abbrennen der Fackeln ohne Publikum stattfinden. Im Moment wird noch geprüft, ob nach den aktuellen Regeln das Abbrennen von Fackeln ohne jeden Veranstaltungscharakter...

weiterlesen ...
Mann in Arbeitskleidung steht auf Hebebühne und sägt Äste aus Baum

Seit dieser Woche finden im Stadtgebiet von Bad Liebenstein wieder Baumpflegearbeiten statt. Bereits begonnen wurde zum Beispiel in der Esplanade. Zu den Maßnahmen gehört die Entfernung von Totholz an älteren Bäumen, das bei der regelmäßigen Baumkontrolle entdeckt wurde. Hinzu kommen Pflegeschnitte an Jungbäumen. Bei einigen Maßnahmen kann es zu kurzfristigen Straßensperrungen und Lärmbelastungen...

weiterlesen ...
Einbahnstraßenschild, im Hintergrund Bäume

Seit September 2019 ist die Ruhlaer Straße im Bereich zwischen Rohstraße und Baumbachstraße nur in eine Richtung befahrbar. Diese Regelung war zunächst auf ein Jahr begrenzt und wurde gleichzeitig evaluiert. Im Ergebnis der Auswertung erfolgt nicht nur eine Fortsetzung der Einbahnstraßenregelung, sondern zusätzlich eine Erweiterung.

weiterlesen ...
Mann sitzt auf Bank an gehweg, dahinter Blumenbeete

Nach der Fertigstellung des Herzog-Georg-Carrees und des neuen Sparkassengebäudes in diesem Jahr, geht die Entwicklung der Herzog-Georg-Straße in Bad Liebenstein 2021 weiter. Die Straße ist in vielerlei Hinsicht eine Hauptachse im Bad Liebensteiner Kurviertel: Während sie der Autoverkehr zur Durchfahrt Richtung Bairoda und Trusetal nutzt, ist sie mit ihrem dichten Angebot an Geschäften und...

weiterlesen ...

zurück...